Gästebuch | Impressum | Sitemap    

 
  Home    Aktuelles    Gemeinde-Info    Wirtschaft    Vereine    Bürgerservice    Kontakt  
Neulehe News

Erweiterung des Kindergartens in Neulehe abgeschlossen
(Quelle: Emszeitungsbericht vom 03.12.2018)


Wurde in den vergangenen Monaten erweitert: der Kindergarten in Neulehe.

Die Erweiterungsarbeiten am Kindergarten in Neulehe sind abgeschlossen. Auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates informierte Bürgermeister Reinhard Ganseforth (CDU) über den aktuellen Stand sowie über weitere Angelegenheiten aus dem Ort.
„Die Investition hat sich definitiv gelohnt“, teilte Ganseforth mit. Die Arbeiten am Kindergarten dauerten rund drei Monate und kosteten rund 120.000 Euro. Diese Summe wird die Gemeinde allerdings nicht alleine aufbringen müssen. Dem Bürgermeister zufolge wird es Fördermittel geben, wie hoch die ausfallen, ist nach seinen Worten aber noch nicht bekannt. Ganseforth nannte lediglich „hochgradige Summen“, die der Landkreis und das Land zahlen werden. Die von der Gemeinde angefragten Zuschüsse würden erst im nächsten Jahr eingezahlt.



Luftgewehr und Kleinkaliber
Neuleher Schützen feiern Erfolge in Wettkämpfen
(Quelle: Ems-Zeitung vom 08.11.2018)

In der vergangenen Saison haben Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Sebastianus Neulehe an vielen Wettkämpfen erfolgreich teilgenommen. Das berichtete Norbert Overberg auf der Generalversammlung.

An den Rundenwettkämpfen im Bereich Luftgewehr-Auflage des Schützenkreises Aschendorf traten nach Angaben von Norbert Overberg zwei Mannschaften der Damenklasse an. Die erste Mannschaft konnte mit 5.487,3 Ringen den ersten Platz in der ersten Kreisklasse verteidigen. Beste Schützin war Yvonne Wester mit 1.836,2 Ringen auf Platz zwei. Die zweite Damenmannschaft in der zweiten Kreisklasse erzielte mit einem Mannschaftsergebnis von 5.257,2 Ringen den sechsten Platz. Beste Einzelschützin wurde Yvonne Rumpke mit 1.782,4 Ringen. Sie belegte den neunten Platz.

Zwei Mannschaften starteten auch in den Schützenklassen. Die Mannschaft „Neulehe I“ konnte den zweiten Platz in der ersten Kreisklasse mit 5.520 Ringen belegen. Bester Einzelschütze wurde mit einem Ergebnis von 1.844,7 Ringen Heiner Steenken. Er erzielte damit den sechsten Platz. Die Mannschaft „Neulehe II“ erreichte in der dritten Kreisklasse mit 5.310,1 Ringen den fünften Platz. Bester Einzelschütze mit einem Ergebnis von 1.782,6 Ringen und einem zehnten Platz wurde Florian Schlarmann.

Neulehe I hat in der ersten Kreisklasse die Nase vorne
In der Seniorenklasse männlich trat die Schützenbruderschaft ebenfalls mit zwei Mannschaften an. Es wurden erstmals zehn statt der üblichen sechs Wettkämpfe durchgeführt. Die erste Mannschaft belegte laut Overberg den ersten Platz in der ersten Kreisklasse mit 6.180,9 Ringen. In der Einzelwertung Senioren A belegte Heinz Runde mit 2.075,4 Ringen den zweiten Platz gefolgt von Uli Olliges mit zehn Ringen Abstand auf dem vierten Platz. Die zweite Mannschaft konnte in der zweiten Kreisklasse den sechsten Platz mit 5.944,8 Ringen belegen. Bester Einzelschütze wurde mit einem Ergebnis von 2.051,2 Ringen Hermann Jansen und belegte den dritten Platz gefolgt von Josef Borchers mit 2.027,1 Ringen auf Platz sechs.

Kleinkaliberschützen auf Platz eins
Wie Overberg weiter berichtete belegte die Mannschaft im Bereich Kleinkaliber Freie Auflage mit 3.385 Ringen – wie im Vorjahr – den ersten Platz. In der Einzelwertung konnten Bärbel Wilken, Norbert Overberg und Heinz Runde jeweils in ihrer Altersgruppe den ersten Platz erzielen.

Vereinsmeister geehrt


Die Schützenbruderschaft Neulehe ehrte während der Generalversammlung die Vereinsmeister. Foto: Schützenbruderschaft Neulehe

Vereinsmeister wurden im Bereich Luftgewehr-Auflage Sandra Overberg (Damenklasse), Heiner Steenken (Schützenklasse), Bärbel Wilken (Damenaltersklasse), Norbert Overberg (Herrenaltersklasse), Josef Borchers (Senioren A) und Georg Schwindel (Senioren C). Im Bereich Kleinkaliber-Auflage waren Heiner Steenken (Schützenklasse), Bärbel Wilken (Damenaltersklasse), Norbert Overberg (Herrenaltersklasse) und Uli Olliges (Senioren A) erfolgreich. Vereinsmeister im Bereich Luftpistole wurden Florian Schlarmann (Schützenklasse) und Detlef Wester (Altersklasse).

 


 

Neulehe greift nach den Sternen
(Quelle: EL Kurier vom 11.11.2018)

Der FC Neulehe war schon immer eine klassische Pokalmannschaft. Dies stellte das Team in der zweiten Hauptrunde des Tischtennis-Regionspokals des Emslandes und der Grafschaft Bentheim mit einem 4:2-Sieg gegen Eintracht Emmeln II erneut unter Beweis.
Der Mann des Spieltags war Oliver Karpow (Foto Bruns), der nicht zu schlagen war.

 

 

 

 

 
© 2018 neulehe.de